Warmwachs-Enthaarung - was muss ich wissen?

Warmwachsenthaarung - so funktioniert es!

 

 

Das heisse Wachs ist eine Mischung aus geschmolzenen Harzen, die alle Haare (kurze, dünne, lange oder dicht gewachsene) bedeckt und mit der Haarwurzel herausreisst. Die flüssige Wachsmasse wird dann mit einem Holzspachtel oder einem praktischen Roll-On aufgetragen,

das über die Haut gleitet und eine gleichmässige Wachschicht hinterlässt. Sobald das Wachs kalt und hart geworden ist, wird es mit einer schnellen, ruckartigen Bewegung auf einmal abgezogen. Das Wachs ist im erhitzten Zustand besonders wirkungsvoll, denn die Wärme öffnet die Hautporen und die Haare lassen sich so leichter entfernen.

 

Wie oft muss ich mich enthaaren lassen?

Durch die langen Abstände zwischen den Wiederholungen der Wachs-Haarentfernung von 4 bis 6 Wochen wird Ihre Haut sehr wenig strapaziert und hat ausreichend Zeit, sich zu regenerieren. Nach der Behandlung wird die Haut mit beruhigenden Pflegeprodukten versorgt, damit sie streichelzart bleibt. Die Warmwachs Behandlung ist für alle Körperpartien geeignet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gajana-Kosmetik  Gajana Kukurevskaya eidgenössisch geprüfte Kosmetikerin  Maienstrasse 2 3613 Steffisburg