Radiofrequenz

Falten weg mit Radiofrequenz

Falten lassen sich heute ohne chirurgischen Eingriff “wegglätten”. Ein spezielles Instrument gibt bei der Berührung mit der zu behandelnden Hautpartie eine kontrollierte Menge Radiofrequenz-Energie ab und erwärmt gleichmässig das Kollagen und das darunter liegende Gewebe in den tiefen Hautschichten. Gleichzeitig wird die Hautoberfläche während der Anwendung konstant gekühlt und somit geschützt. Diese tiefe, gleichmässige Erwärmung führt dazu, dass Kollagen in der Haut verändert wird. Eine durch die Behandlung angeregte Produktion von neuem Kollagen führt dann innerhalb von 3-6 Monaten zu einer weiteren Straffung der Haut und somit zu jugendlicherem Aussehen.Bei der Radiofrequenz für Gesicht und Körper werden die Bindegewebsfasern in den tieferen Hautschichten kurzzeitig auf 45°C bis 60°C erwärmt und ziehen sich als Reaktion zusammen (denaturieren). Dies bewirkt einerseits eine sofortige Straffung (Collagen Shrinking) der Haut und hat andererseits eine Kollagen-Neubildung durch Stimulation der Fibroblasten zur Folge. Nach einigen Wiederholungen im Abstand von einer Woche bilden sich immer mehr neue Kollagenfasern, die der Haut die natürliche Spannkraft zurückgeben.

Zurück nach oben

 

Gajana-Kosmetik  Gajana Kukurevskaya eidgenössisch geprüfte Kosmetikerin  Maienstrasse 2 3613 Steffisburg